Mittwoch, 25. März 2020

Auch ich halte mich zu Hause fit. Ich habe jetzt endlich mal Zeit neue Röstprofile zu erstellen und den Einfluss auf den Kaffeegeschmack zu erörtern. In den Seminaren kommt immer die Frage auf wie hoch die Entwicklungsphase des Kaffees sein sollte. Ich habe den selben Kaffee mit der selben Auslasstemperatur und unterschiedlichen Entwicklungsphasen geröstet. Dies beeinflusst unter anderem auch den Kaffeegeschmack. Bei einer Verkostung findet man dann den besten oder die geeignetsten Ergebnisse heraus. Jeder trinkt den Kaffee anders als der Röster und als Röster will man ein bestimmtes Publikum ansprechen, da zählt nicht immer Dein persönlicher Geschmack. Nun, manche Röstungen schmeckten gut und manche hätte ich besser nicht probiert.
Diese Erfahrungen arbeite ich in meinen künftigen Seminaren mit ein.

Bleibt gesund und vor allem: zuhause



Auch bei mir wird mal gekleckert. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten